Grundgesetz (um)gekippt

Peter Hagen zum Stammtisch der AfD in Triptis

Peter Hagen

Peter Hagen

Foto: Andreas Wetzel

Das Grundgesetz wird bei Demonstrationen gerne vor der Brust getragen. Und auch beim AfD-Stammtisch in Triptis lehnte ein Plakat an der Wand mit dem Hinweis auf Artikel 8 des Grundgesetzes. Der garantiert die Versammlungsfreiheit.

Es gibt allerdings noch deutlich mehr Artikel – insgesamt 146 – im Grundgesetz, mit denen sich die AfD dringend befassen sollte. Zum Beispiel Artikel 5, der die Presse- und Meinungsfreiheit schützt. Die beiden zur Führungsriege der AfD im Saale-Orla-Kreis gehörenden Köpfe Hartmut Lucas und Heiko Bergner hatten den für sie unglücklich geendeten Versuch unternommen, die Pressefreiheit auszuhebeln. Obwohl der AfD-Stammtisch ganz klar als öffentliche Veranstaltung angekündigt gewesen ist, wollte man dann doch lieber niemanden in die alternative Blase lassen, der nicht als blinder Mitläufer erkennbar ist.

Mehrmals musste ich Herrn Lucas bitten, wenigstens anderthalb Meter Abstand einzuhalten bei seinen Pöbeleien. Dass sich andere Gäste dieses Abends demonstrativ mit Handschlag und Bussi-Bussi begrüßten, soll deren Problem bleiben. Intelligent ist es halt nicht gerade in Zeiten einer um sich greifenden Tröpfcheninfektion.

Aber überbordende Intelligenz war zu dieser Veranstaltung ohnehin nicht erwartbar gewesen. Einzig in einem Punkt mag man dem alternativen Orthopäden Robby Schlund zustimmen: es sollte ein wissenschaftlicher Diskurs möglich sein zum Thema Corona und den persönlichen Einschränkungen, die den Bürgern zugemutet werden. Die AfD Saale-Orla hätte damit anfangen und neben dem Orthopäden noch einen Virologen einladen können, um einen Meinungsaustausch zu ermöglichen. Dann wäre der Abend vielleicht wirklich interessant geworden. In Triptis blieb es aber erwartungsgemäß bei der Zielstellung, die ohnehin schon verfestigte eigene Meinung bestätigt zu bekommen.

Irgendwann während des Vortrags kippte plötzlich das Plakat mit dem Grundgesetz um. Es wurde augenscheinlich selbst der Pappe mit der Zeit zu dumm.