Lindenau-Museum startet temporäres „Web-Museum“

Altenburg.  In Zeiten, in denen das öffentliche Leben zum Stillstand gekommen ist, will das Haus die Kreativität der Menschen zum Leben erwecken.

Blick auf das Lindenau-Museum in der Gabelentzstraße, das wegen Sanierung und Modernisierung geschlossen ist.

Blick auf das Lindenau-Museum in der Gabelentzstraße, das wegen Sanierung und Modernisierung geschlossen ist.

Foto: Andreas Bayer

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Um dem zunehmenden Stillstand in allen Bereichen des Lebens durch das Coronavirus entgegenzuwirken, startet das Lindenau-Museum Altenburg in Kürze ein temporäres „Web-Museum“. Darin werden Werke von kunstbegeisterten Mitbürgerinnen und Mitbürgern zu sehen sein.

Die Corona-Krise hat dafür gesorgt, dass das öffentliche Leben vielerorts zum Stillstand gekommen ist. Museen, Theater, Kinos und viele andere Einrichtungen der Unterhaltung haben geschlossen. Die Menschen sind gezwungenermaßen zu Hause und suchen nach Beschäftigung. Mit dem „Web-Museum“ möchte das Lindenau-Museum die Kreativität der Menschen zum Leben erwecken.

Die Idee ist einfach: Kunstbegeisterte Menschen und jene, die sich schon immer mal künstlerisch betätigen wollten oder die interessante Kunstwerke in ihrem Umfeld gesehen haben, schicken Fotos von Kunstwerken an das Lindenau-Museum. Diese werden dann in das „Web-Museum“ auf der Homepage des Lindenau-Museums gestellt und können von jedermann bestaunt werden.

Um die kunst- und kulturfreie Zeit etwas angenehmer zu gestalten, wird das Lindenau-Museum unter dem Hashtag #kunstcontracorona in den kommenden Wochen außerdem regelmäßig Werke aus der museumseigenen Sammlung auf seinen Social-Media-Kanälen vorstellen.

Fotos für das „Web-Museum“ bitte an: presse@lindenau-museum.de

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.