Altenburger Land. Förderung für regionales Tourismusmanagement in den kommenden beiden Jahren gedacht. Wofür die Gelder in 2024 und 2025 verwendet werden.

Wirtschaftsstaatssekretär Carsten Feller hat gestern einen Förderbescheid an den Tourismusverband Altenburger Land e.V. übergeben.

Förderung für den Tourismus im Altenburger Land

Die Finanzierung stammt aus Landesmitteln und beträgt insgesamt 800.000 Euro. Sie ist für das regionale Tourismusmanagement in den kommenden beiden Jahren gedacht, wobei 400.000 Euro für 2024 und weitere 400.000 Euro für 2025 vorgesehen sind. „Die finanzielle Unterstützung stärkt den Tourismusverband Altenburger Land. Ich bin sicher, dass sie auch dazu beitragen wird, die Zusammenarbeit zwischen den lokalen Tourismusakteuren weiter zu intensivieren. Damit einher geht eine nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung von touristischen Attraktionen in der Region“, sagte Feller zur Bescheidübergabe in Altenburg.

Auch die Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Jeannette Kreyßel äußerte sich erfreut über die Unterstützung: „Diese Förderung ist ein klares Zeichen der Anerkennung und des Vertrauens in unsere Arbeit und die Zukunft des Altenburger Landes als attraktive Reisedestination. Mit diesem bedeutenden Beitrag können wir unsere Projekte und Initiativen weiter ausbauen, die Marktpräsenz unserer Region stärken und das Gästeerlebnis signifikant verbessern.“

Aktuelle Nachrichten aus dem Altenburger Land

Fördergelder für das Altenburger Land extrem wichtig

André Neumann, Vorstandsvorsitzender des Tourismusverbandes Altenburger Land e.V., betonte die Bedeutung der Förderung: „Die Unterstützung durch das Ministerium ermöglicht es uns, unsere Vision einer nachhaltigen und innovativen Tourismusdestination zu realisieren. Wir sind stolz auf das, was wir bisher erreicht haben, und blicken optimistisch in die Zukunft, um das Altenburger Land als Top-Destination in Thüringen und darüber hinaus zu etablieren.“

Die Unterstützung erfolgt als Projektförderung für Aufgaben des regionalen touristischen Managements, die zusätzlich zu den originären Arbeiten getätigt werden. Eingesetzt werden sollen die Gelder beispielsweise für die regionale und auch überregionale Netzwerkarbeit, die Bündelung einzelner Attraktionen zu touristischen Produkten und deren gemeinsame Vermarktung, die Verbesserung der touristischen Infrastrukturen und nicht zuletzt für den Wissenstransfer zum Thema barrierefreies Reisen.

Der Newsletter für das Altenburger Land

Alle wichtigen Informationen aus dem Altenburger Land, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Der Tourismusverband Altenburger Land e.V. ist der zentrale Dachverband für den Tourismus in der Region Altenburg. Sein Tätigkeitsbereich umfasst neben der Stadt Altenburg den gesamten Landkreis Altenburger Land. Ziel des Verbandes ist es, das Verbandsgebiet als Reiseregion zu etablieren, eine starke Destinationsmarke „Altenburger Land“ aufzubauen und die touristische Wertschöpfung im Altenburger Land zu steigern.