Jena. Villa Rosenthal in Jena zeigt neue Ausstellung: „Die Zeit ist aus den Fugen. Müller / Hamlet / Maschine“

Heiner Müllers 1977 entstandener, nur neun Seiten und fünf Monologe umfassender Text „Die Hamletmaschine“ zählt zu den radikalsten des 20. Jahrhunderts. Er basiert auf Müllers jahrzehntelanger Auseinandersetzung mit Shakespeare. Parallel zu seiner Übersetzung von „Hamlet“ schrieb er diesen fremdartigen und rätselhaften Text. Er nimmt Figuren und Schlüsselszenen aus Shakespeares Stück auf, verzichtet beinahe ganz auf Handlung und Dialog, gibt nur noch ein grobes Gerüst vor, gebaut aus von schockierender Sprache geprägten Bildern. Sein Text entbehrt scheinbar jedes Zusammenhangs und lässt viel Raum für Interpretationen.