Schleizerin gewinnt Engel-Kreativ-Wettbewerb

Im September 2013 hatte das Besucherzentrum Arche Nebra am Fundort der über 3600 Jahre alten Himmelsscheibe in Sachsen-Anhalt zu einem Engel-Kreativ-Wettbewerb aufgerufen. Gesucht wurden die schönsten Engel-Darstellungen für die Sonderausstellung "Ein Engel für die Arche Nebra".

Ekaterina Peitz mit ihrem Sieger-Engel.
Foto: privat

Ekaterina Peitz mit ihrem Sieger-Engel. Foto: privat

Foto: zgt

Schleiz/Nebra. Gewinnerin des Wettbewerbes in der Kategorie Einzelarbeit von Erwachsenen ist die Schleizer Künstlerin Ekaterina Peitz, die von dem Wettbewerb in der Ostthüringer Zeitung erfahren hatte. Mit ihrem Musik-Engel aus Keramik, der einen kleinen Vogel in den Händen hält, überzeugte sie die Jury in Nebra. Insgesamt wurden mehr als 190 Engel-Darstellungen eingereicht. "Engel gehören zu meinen liebsten Themen", sagte die Künstlerin der OTZ. "So ist ein neuer Engel entstanden, einer, der lieber hört, wie die Vögel singen, als selber Musik zu machen."

Ekaterina Peitz hat Porzellan- und Keramikkunst an der Hochschule für Gewerbekunst in St. "Petersburg studiert. Seit 2006 arbeitet die Diplomdesignerin und Kunstkeramikerin in einem eigenen Atelier in Schleiz, in dem sie u.a. auch Kunstkurse für Interessierte anbietet.

Bereits 2006 gewann Ekaterina Peitz einen Preis im Existenzgründer-Wettbewerb, 2009 den Publikumspreis des Keramik-Museums in Bürgel. Die Ausstellung mit den prämierten Engel-Darstellungen ist noch bis zum 26. Januar im Besucherzentrum Arche Nebra zu sehen.

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.