Theater in Jena ist Hitzeopfer - Temperaturen in Spielstätte nicht zumutbar

Jena  Das Theaterhaus meldet, dass die für den heutigen Freitag geplante Vorstellung von „alien[n]ation“ leider ausfallen muss. Kurioser Grund: Die Temperaturen in der Spielstätte „Malsaal“, die sich direkt unter dem Theaterhausdach befindet, seien nicht zumutbar.

Am Freitag wird es sehr heiß in Jena - zu heiß, um die Veranstaltung im Malsaal stattfinden zu lassen. Symbolfoto: Peter Michaelis

Am Freitag wird es sehr heiß in Jena - zu heiß, um die Veranstaltung im Malsaal stattfinden zu lassen. Symbolfoto: Peter Michaelis

Foto: Peter Michaelis

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In Thüringen wird es heiß. Bis zu 32 Grad sind gemeldet. Deswegen hat das Theaterhaus Jena die für Freitag geplante Vorstellung von „alien[n]ation“ kurzfristig abgesagt. Das Stück hätte im Malsaal unter dem Theaterhaus-Dach gespielt werden sollen, der aber sehr schlecht zu belüften sei und deshalb sehr heiß werde, wie das Theaterhaus am Donnerstag mitteilte. Die Temperaturen in der Spielstätte seien nicht zumutbar.

Bereits erworbene Karten können den Angaben zufolge an der Abendkasse zurückgegeben werden oder gelten zu einem späteren Zeitpunkt.

Das könnte Sie auch interessieren:

So entsteht das Wetter - warum es hagelt, stürmt und regnet

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.