Heidecksburger Spötter zu Gast in Rudolstadt

Rudolstadt. Nachdem der Auftritt des Rudolstädter Kabaretts Heidecksburger Spötter im Schillerhaus im Juni eine positive Resonanz und ein volles Haus erfuhr, wird das Programm am gleichen Ort am Sonntag, dem 11. September, erneut aufgeführt. Ab 16 Uhr ist das 70-minütige Programm der Gruppe unter

Rudolstadt. Nachdem der Auftritt des Rudolstädter Kabaretts "Heidecksburger Spötter" im Schillerhaus im Juni eine positive Resonanz und ein volles Haus erfuhr, wird das Programm am gleichen Ort am Sonntag, dem 11. September, erneut aufgeführt. Ab 16 Uhr ist das 70-minütige Programm der Gruppe unter Leitung von Holger Domhardt unter dem Titel "BeDENKliches" zu erleben. Die Gäste erwartet ein ironisch-satirisches Programm, in dem unterschiedliche Bereiche unseres gesellschaftlichen Lebens "aufs Korn genommen" werden – angefangen bei einem Abenteuerurlaub bis hin zu den Erklärungsversuchen eines Opas über das Leben in der DDR.

Im Rahmen des Denkmaltages am 11. September beginnt eine Sonderführung im Schillerhaus mit Schillers Schwiegermutter "chère mère" um 14.00 Uhr.