Höfische Festkultur lebt auf der Heidecksburg weiter

Rudolstadt  Auch 2019 findet wieder am zweiten Septemberwochenende das Barockfest auf dem Schloss statt.

Auch 2019 werden Besucher wieder gespannt dem Geschehen bei der fürstlichen Audienz zum Barockfest auf Schloss Heidecksburg folgen. 

Auch 2019 werden Besucher wieder gespannt dem Geschehen bei der fürstlichen Audienz zum Barockfest auf Schloss Heidecksburg folgen. 

Foto: Heike Enzian

Wie weiter mit dem Barockfest auf Schloss Heidecksburg? Und wie kann es gelingen, noch mehr Einheimische für dieses Ereignis zu begeistern? Diese Fragen stellten sich die Veranstalter im September. Nach mehrjähriger Pause war das Fest auf das Schloss zurückgekehrt. Etwa 150, vornehmlich von weit her angereiste, Gäste feierten ein rauschendes Fest und schwärmten von den Gastgebern. Gemessen am großen Aufwand eines solches Ereignisses, dürfen es aber gern noch mehr sein.

Inzwischen ist es beschlossene Sache: Auch 2019 wird es ein Barockfest auf der Heidecksburg geben. „Die einzigartigen Barockfeste des Schlosses Heidecksburg gelten als exklusiver Geheimtipp und ziehen seit Jahren die internationale Fangemeinde des Rokoko magisch an. 2019 öffnen sich am zweiten Septemberwochenende wieder die Tore des Schlosses und weiterer Veranstaltungsstätten zu diesem barocken Event der Extraklasse“, heißt es in einer Mitteilung der Veranstalter.

Das Fest startet am Freitag, dem 13. September 2019, im Festsaal der Heidecksburg mit einem Vorabend-Klassik-Konzert. Felix Reuter, Pianist, Musikkomödiant und Improvisationskünstler, präsentiert sein Programm „Die verflixte Klassik“.

Etwas Neues erwartet die Gäste am Sonnabend, dem 14. September. Bevor sich die Schlosstüren öffnen, wird um 14 Uhr zu einem musikalischen Entree in den neu sanierten Löwensaal eingeladen. Ab 16 Uhr startet das Programm auf der Heidecksburg mit fürstlicher Audienz, Hofball, unterhaltsamen Schauspielereien, Musik, kulinarischen Überraschungen und einem barocken Feuerwerk. Besucher in ihren Kostümen lustwandeln durch die fürstlichen Fest- und Wohnräume.

Zum Ausklang am Sonntag, dem 15. September, wird zum Sektempfang in die Aelteste Volkstedter Porzellanmanufaktur eingeladen.

Veranstaltet wird das Barockfest vom Freundeskreis Heidecksburg in Kooperation mit dem Thüringer Landesmuseum Heidecksburg, der Stadt Rudolstadt und der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten. Die künstlerische Leitung übernimmt das Veranstaltungsbüro Andreas Dornheim.

Karten gibt es in der Tourist-Information am Markt und an der Museumskasse auf der Heidecksburg.

Weitere Infos: www.barockfest-heidecksburg.de

Zu den Kommentaren