Vier junge Amateurkünstler in Gera mit Kunstpreis geehrt

Gera  Erstmalig hat die „Vereinigung der Freunde des Lions Clubs Gera e.V.“ am Freitagabend den „Lions Kunstpreis Gera“ verliehen.

Im Vordergrund die vier Ausgezeichneten (von links):  Jonas Kraft (1. Preis), Hanna Laser (2. Preis), Pauline Erika Rumpf (3. Preis) und Jasmin Fisch (Publikumspreis). Im Hintergrund: Konstantin Kupka (Präsident des Lions Club Gera, Markus Morbach (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Gera-Greiz), Peter Carqueville und Roland Geiling (Präsident der Vereinigung der Freunde des Lions Club Gera e.V.).

Im Vordergrund die vier Ausgezeichneten (von links):  Jonas Kraft (1. Preis), Hanna Laser (2. Preis), Pauline Erika Rumpf (3. Preis) und Jasmin Fisch (Publikumspreis). Im Hintergrund: Konstantin Kupka (Präsident des Lions Club Gera, Markus Morbach (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Gera-Greiz), Peter Carqueville und Roland Geiling (Präsident der Vereinigung der Freunde des Lions Club Gera e.V.).

Foto: Ulrike Kern

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Erstmalig hat die „Vereinigung der Freunde des Lions Clubs Gera e.V.“ am Freitagabend den „Lions Kunstpreis Gera“ verliehen.

Die Ausschreibung dazu hatte sich an junge Amateurkünstler aus Gera und Umgebung gerichtet. Insgesamt gingen 141 Einreichungen von 78 Künstlern ein. Eine Jury hatte im Vorfeld für die gestern eröffnete Ausstellung im Sanitätshaus Carqueville in Töppeln 69 Werke ausgewählt und die drei Preisträger festgelegt.

Jonas Kraft (19 Jahre alt) wurde für seine kleinformatige Arbeit „Seestück –Fischerboot in der Brandung“ mit dem mit 1500 Euro dotierten Hauptpreis geehrt. Platz 2 und damit 1000 Euro gingen an Hanna Laser (18 Jahre alt) für das Porträt ihrer Schwester. Für ihre Arbeit „G-Dragon“ wurde Pauline Erika Rumpf mit dem 3. Platz und 500 Euro ausgezeichnet. Der Publikumspreis und weitere 500 Euro gingen an Jasmin Fisch.

Im Anschluss an die Preisverleihung wurden durch die renommierte junge Auktionatorin Julia Maria Wendl vom gleichnamigen Kunstauktionshaus in Rudolstadt 56 der eingereichten Arbeiten – darunter auch die prämierten - versteigert. Immerhin 53 fanden an diesem Abend unter den anwesenden über 200 Kunstinteressierten einen neuen Besitzer. Durch die Auktion kamen 3080 Euro zusammen, die wiederum über den Lions Club Gera in die junge Kunstszene der Stadt fließen sollen.

Noch bis 12. April sind die Kunstwerke jeweils von Montag bis Freitag zwischen 8 und 18 Uhr in der Galerie der Firma Carqueville in Töppeln zu besichtigen. Vom 25. April bis 30. August wechselt die junge Ausstellung dann ins erste Obergeschoss der Sparkasse Gera-Greiz in der Geraer Schlossstraße.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.