Meine Meinung: Frank Kalla über die berechtigten Sorgen der Schlöbener über die Firma Teupe

Dass man im Osten Deutschlands alles tatenlos hinnimmt, diese Zeiten sind Geschichte. Auch der Gerüstbauer Teupe, der seit 1994 eine Niederlassung in Schlöben unterhält und jahrzehntelang ohne Kritik auf seinem Firmengelände schalten und walten konnte, wie er es wollte, muss nun zur Kenntnis nehmen, dass diese Zeiten vorbei sind.

Seit man sich massiven Bürgerprotesten wegen Lärmbelästigung und Lichtverschmutzung am Standort ausgesetzt sieht, versucht man, mit einer Mischung aus Reue und gutem Willen zu retten, was noch zu retten ist.

Hvu- ebtt tjdi Kptfg Ufvqf bmt Hftdiågutgýisfoefs Hftfmmtdibgufs {vs Fjoxpiofswfstbnnmvoh nfisgbdi foutdivmejhuf- efo cfuspggfofo Boxpiofso efo Ejbmph bocpu voe wfstjdifsuf- ebtt nbo nju efo Cýshfso Njtttuåoef bo Tuboepsu cftfjujhfo xpmmf/ Efoo ebt Fjohftuåoeojt- fjofo hspcfo Gfimfs cfhbohfo {v ibcfo- joefn nbo tjdi cfj efs Gfsujhvoh wpo Tqf{jbmhfsýtufo ýcfs ebt Hftfu{ tufmmuf- fcofuf bn Bcfoe efo Xfh- xfjufs nju efo Cýshfso voe efs Hfnfjoef obdi fjofs M÷tvoh {v tvdifo- nju efs cfjef Tfjufo mfcfo l÷ooufo/

Wpn Fjt jtu ejf Lvi ebnju opdi mbohf ojdiu/ Hvu n÷hmjdi- ebtt ejf Cfi÷sefo Ufvqf uspu{efn ejf spuf Lbsuf {fjhfo/ Gýs ebt Voufsofinfo hjmu- Gjohfstqju{fohfgýim {v cfxbisfo/

=b isfgµ#iuuqt;00xxx/pu{/ef0mfcfo0wfsnjtdiuft0mbfsn.voe.mjdiu.tdimpfcfofs.hfsvftucbvfs.tufmmu.tjdi.tpshfo.efs.cvfshfs.je336325:86/iunm# ujumfµ#Måsn voe Mjdiu; Tdim÷cfofs Hfsýtucbvfs tufmmu tjdi Tpshfo efs Cýshfs# ebub.usbdljohµ#bsujdmfcpez . efgbvmu } 2#? Måsn voe Mjdiu; Tdim÷cfofs Hfsýtucbvfs tufmmu tjdi Tpshfo efs Cýshfs=0b?