Episode 5

OTZ-Wirtschaftspodcast: „IT-Sicherheit ist kein singulärer Akt“

Martin Schöne
| Lesedauer: 2 Minuten

Gera  Wie die IHK Ostthüringen Unternehmen in Sachen Cybersicherheit helfen kann.

Aufschwung Ost ist der Titel des neuen Wirtschafts-Podcasts der Ostthüringer Zeitung.

Aufschwung Ost ist der Titel des neuen Wirtschafts-Podcasts der Ostthüringer Zeitung.

Foto: Martin Schöne

Viele Unternehmen sind von jetzt auf gleich digitale Wege gegangen. Das war auch nötig. Das ist auch gut“, sagt Steffi Keil von der Industrie- und Handelskammer Ostthüringen (IHK) zu Gera mit Blick auf das zurückliegende Jahr in der neuen Folge des Wirtschaftspodcasts der OTZ „Aufschwung Ost“. Dabei seien jedoch die IT-Sicherheitskonzepte manchmal auf der Strecke geblieben, sodass es hier durchaus Bedarf zur Nachjustierung gebe.

Denn die Bedrohung durch sogenannte Hacker, Schad- oder Erpressungs-Software sowie Wirtschaftsspionage sei für Unternehmen wohl nie größer gewesen. Von mehreren Hunderttausend neuen Schadsoftware-Varianten pro Tag spreche etwa das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, hält die Sachgebietsleiterin Innovation und Umwelt fest. Die Lage sei angespannt und für alle Teile der Gesellschaft relevant. Schließlich würden neben Betrieben zum Beispiel auch Kliniken oder Behörden attackiert.

Im Grunde könne man nicht verhindern, angegriffen zu werden, es ließen sich aber potenzielle Auswirkungen minimieren. Daher seien Schutzmaßnahmen zwingend erforderlich. Denn digitale Spionage und Sabotage könnten schwerwiegende Auswirkungen bis hin zur Insolvenz nach sich ziehen.

Die Rolle der Kammer hierbei: sensibilisieren, informieren, vernetzen. Es gehe zunächst darum, ein Problembewusstsein zu schaffen. Die IHK biete Zugang zu vielfältigen Bildungsangeboten, etwa Webinare. Auch individuelle Beratung zu Fragen der Cybersicherheit sei Alltag. Eine Kooperation mit der Transferstelle IT-Sicherheit im Mittelstand erlaubt Zugriff auf einen großen Erfahrungsschatz. „IT-Sicherheit ist kein singulärer Akt“, betont sie. Es handele sich vielmehr um einen sehr dynamischen Prozess, ein „Dauerbrenner-Thema“. „Mit einer guten Strategie kann man sich hier nachhaltig aufstellen und genau dabei helfen wir.“

Welche Rolle hier Sicherheitsbehörden wie das Landeskriminalamt spielen und, warum es einen Kulturwandel in Sachen Cybersicherheit brauche, kann man in der neuen Podcast-Folge hören.