Sonneberg/Erfurt. Am Sonntag könnte ein Politiker der AfD Landrat in einem Thüringer Landkreis werden. Jetzt wird massiv für den zweiten Kandidaten in der Stichwahl, Jürgen Köpper, geworben.

Bei der Sonneberger Landratswahl an diesem Sonntag geht es um mehr als nur die Frage, welche Person in den nächsten sechs Jahren die Region nahe Coburg verwaltet und prägt. Das politische und gesamtgesellschaftliche Interesse an der Stichwahl stützt sich vor allem darauf, dass erstmals ein AfD-Bewerber einen solchen kommunalen Spitzenposten erhalten könnte: Robert Sesselmann, bisher Thüringer Landtagsabgeordneter und aus dem Sonneberger Umland stammend.