Jena/Erfurt. Die Finanzsorgen der Friedrich-Schiller-Universität Jena (FSU) sind größer als bislang öffentlich bekannt. Eine Sprecherin beziffert das Defizit auf bis zu 15 Millionen Euro. 100 Stellen werden gekürzt.

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist in größeren Finanznöten. Zusätzlich zu der bereits verhängten Wiederbesetzungssperre will die Hochschule 100 Stellen abbauen. Darüber hinaus wurden die Sachkosten-Budgets um zwei Millionen Euro gekürzt.