Erfurt. Der Ministerpräsident überraschte im Dezember mit Aussagen zu einer neuen Flüchtlingsunterkunft in Erfurt. Wie konkret sind die Pläne heute?

Eine im Dezember von Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) angekündigte Erstaufnahmeeichrichtung für Flüchtlinge im früheren Globus-Baumarkt an der Weimarischen Straße in Erfurt wird immer weniger wahrscheinlich. Konkrete Anfragen beantwortet das Thüringer Migrationsministerium zwar nur vage. Doch scheint in einem aktuellen Markterkundungsverfahren der frühere Baumarkt, wenn überhaupt, nur noch eine Außenseiterrolle zu spielen.