Triptis/Gera. Mitte Juni brannte ein Imbiss in Triptis. Mittlerweile nutzt der Geraer Rechtsextremist, dem der Laden gehört, das für diese Behauptung.

Zu einem Brand in einem Imbiss Mitte Juni in Triptis (Saale-Orla-Kreis) ermittelt das Landeskriminalamt. Die Spezialisten, so viel steht nach Informationen dieser Zeitung fest, gehen von Brandstiftung aus. Allerdings: So klar, wie ein bekannter Geraer Rechtsextremist die Sache öffentlich darstellt, ist sie derzeit nicht.