Erfurt. Nicht nur ein Untersuchungsausschuss des Landtages, sondern auch die Staatsanwaltschaft Erfurt befasst sich mit der Personalpolitik der rot-rot-grünen Landesregierung. Ob auch Zeugen vernommen werden, ist noch unklar. Die Ermittler wühlen sich zunächst durch Akten.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Erfurt zur Personalpolitik der Landesregierung dauern an. Es seien unter anderem Personalakten bei der Landesregierung angefordert worden, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Erfurt, Hannes Grünseisen, der Deutschen Presse-Agentur. "Das liegt uns inzwischen auch alles vor." Derzeit würden diese Dokumente ausgewertet.