Nordhausen. Das Thüringer Verwaltungsgericht hat das Fehlverhalten von Nordhausens Stadtchef Kai Buchmann (parteilos) gegenüber Bürgermeisterin Alexandra Rieger (SPD) schonungslos offengelegt.

Kai Buchmann (parteilos) darf weiter als Nordhausens Oberbürgermeister Dienst tun. Seine Suspendierung Ende März durch die Kommunalaufsicht war falsch. Mit dieser Entscheidung gab das Meininger Verwaltungsgericht Ende Juli Buchmann Recht.