Erfurt. Finanzministerin Heike Taubert (SPD) über das zähe Ringen mit ihren Kabinettskollegen beim Landeshaushalt 2024 und den Zustand der Thüringer SPD.

Heike Taubert war SPD-Landtagsabgeordnete und Sozialministerin im Kabinett von Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht (CDU). Seit 2014 ist sie Finanzministerin in der rot-rot-grünen Koalition von Regierungschef Bodo Ramelow (Linke), die seit 2020 über keine Mehrheit mehr verfügt.