Eilantrag gegen Demo-Auflagen in Greiz

Gegen die Auflagen des Bescheids zur Demo mit Kundgebungen am Sonnabend in Greiz gibt es einen Eilantrag von Seiten der Anmelderin.

Das Justizzentrum Gera mit dem Verwaltungsgericht.

Das Justizzentrum Gera mit dem Verwaltungsgericht.

Foto: zgt

Greiz. Linke-Landtagsabgeordnete Katharina König hat die Veranstaltung "Pogrome verhindern, bevor sie entstehen" für die Antifaschistischen Gruppen des Vogtlandes angemeldet. Das Landratsamt Greiz hat einen Versammlungsbescheid erlassen, allerdings mit Auflagen. Und gegen die richtet sich der Eilantrag, so Bernd Amelung, Sprecher des Verwaltungsgerichts Gera. Unter anderem gehe es dabei um das ausgesprochene Alkoholverbot. Am Freitag ist bei Gericht eine Anhörung beider Seiten geplant.

Zu den Kommentaren