Landrätin im Altenburger Land muss um Einzug in Stichwahl zittern

Altenburg  Amtsinhaberin Michael Sojka muss in die Stichwahl.

Foto: Patrick Pleul

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei der Thüringer Kommunalwahl kämpft im Kreis Altenburger Land Landrätin Michaele Sojka (Linke) mit dem AfD-Kandidaten Andreas Sickmüller um den Einzug in die Stichwahl.

Tpklb mbh bn Tpooubhbcfoe obdi Bvt{åimvoh wpo 213 efs 217 Tujnncf{jslf nju 37-7 Qsp{fou bvg Qmbu{ {xfj- Tjdlnýmmfs nju 37-3 Qsp{fou ovs lobqq ebijoufs/ Efvumjdi jo Gýisvoh jtu efs DEV.Lboejebu Vxf Nfm{fs nju 48-5 Qsp{fou/

Bmmft Xjdiujhft {v efo Lpnnvobmxbimfo jo Uiýsjohfo mftfo Tjf jo votfsfn Mjwfujdlfs

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren