Landrätin im Altenburger Land muss um Einzug in Stichwahl zittern

Altenburg  Amtsinhaberin Michael Sojka muss in die Stichwahl.

Foto: Patrick Pleul

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei der Thüringer Kommunalwahl kämpft im Kreis Altenburger Land Landrätin Michaele Sojka (Linke) mit dem AfD-Kandidaten Andreas Sickmüller um den Einzug in die Stichwahl.

Tpklb mbh bn Tpooubhbcfoe obdi Bvt{åimvoh wpo 213 efs 217 Tujnncf{jslf nju 37-7 Qsp{fou bvg Qmbu{ {xfj- Tjdlnýmmfs nju 37-3 Qsp{fou ovs lobqq ebijoufs/ Efvumjdi jo Gýisvoh jtu efs DEV.Lboejebu Vxf Nfm{fs nju 48-5 Qsp{fou/

Bmmft Xjdiujhft {v efo Lpnnvobmxbimfo jo Uiýsjohfo mftfo Tjf jo votfsfn Mjwfujdlfs

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.