Neuer Kreistag steht: Wie geht es jetzt weiter in Saalfeld-Rudolstadt?

Das Wahlvolk hat gesprochen, der neue Kreistag steht. Doch noch bleiben einige Fragen.

Stimmabgabe am Sonntag in einem Saalfelder Wahllokal.

Stimmabgabe am Sonntag in einem Saalfelder Wahllokal.

Foto: Robin Kraska

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Weshalb hat das Auszählen der Stimmen so lange gedauert?

Während einige Wahlvorstände die Nacht durchzählten, haben andere eine Unterbrechung angeordnet, um die Fehlerrate zu minimieren. Noch gestern Nachmittag wurde in einzelnen Stimmbezirken in Rudolstadt und Unterwellenborn gezählt. Hier waren mit Europawahl, Gemeinderatswahl, Kreistagswahl, Ortsbürgermeisterwahl und Ortschaftsratswahl teilweise fünf Urnengänge zu bewältigen.

Wann steht das endgültige Ergebnis der Wahl des Kreistages fest?

Bereits seit Sonntag werden die Niederschriften der Wahllisten durch den Kreiswahlausschuss im Landratsamt geprüft. Kreiswahlleiter Rudolf Averdung geht davon aus, dass man damit bis kurz vor der Sitzung des Kreiswahlausschusses am Mittwochnachmittag braucht. Der Ausschuss stellt dann das vorläufige amtliche Endergebnis fest.

Welche Personen werden in den nächsten Kreistag einziehen?

Das richtet sich nach der Anzahl der auf den jeweiligen Wahlvorschlag entfallenden Stimmen und der Stimmenanzahl die jeder einzelne Kandidat erhielt. Die mit den besten Stimmergebnissen der jeweiligen Liste schaffen den Sprung ins Parlament.

Wie erfahren die Kandidaten, ob sie dazu gehören?

Das Thüringer Landesamt für Statistik veröffentlicht die Namen nach Feststellung des Endergebnisses im Internet. Parallel dazu schreibt der Kreiswahlleiter die jeweiligen Personen an und fragt an, ob sie das Mandat annehmen.

Was passiert, wenn jemand das Mandat nicht annimmt?

Dann rückt der Kandidat mit den nächstmeisten Stimmen auf der Liste nach.

Wann beginnt der neue Kreistag mit der Arbeit?

Offiziell ist das Kommunalparlament ab dem Monat, der auf den Wahltag folgt, im Amt. Die Wahlperiode beginnt also am 1. Juni. Die konstituierende Sitzung ist am 18. Juni um 17 Uhr in der Thüringen-Klinik in Saalfeld geplant.

Das könnte Sie auch interessieren:

BfR bleibt in Rudolstadt stärkste Kraft - AfD kommt auf sieben Sitze im Stadtrat

So hat Ihr Nachbar gewählt: Interaktive Karte zur Europawahl 2019 in Thüringen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren