Rudolstädterin ist OB in Flensburg

Flensburg/Rudolstadt  In der Flensburger Ratsversammlung wurde am Donnerstag Simone Lange, geborene Fuchs, aus Rudolstadt als neue Oberbürgermeisterin von Flensburg vereidigt.

Die neu gewählte Flensburger Oberbürgermeisterin Simone Lange (SPD stammt aus Rudolstadt. Foto: Carsten Rehder

Die neu gewählte Flensburger Oberbürgermeisterin Simone Lange (SPD stammt aus Rudolstadt. Foto: Carsten Rehder

Foto: zgt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In der Flensburger Ratsversammlung wurde am Donnerstag Simone Lange, geborene Fuchs, aus Rudolstadt als neue Oberbürgermeisterin von Flensburg vereidigt. Sie ist damit die erste Frau, die in Flensburg nach 750 Jahren Stadtgeschichte diesen Posten bekleidet.

Sie bedankte sich bei der gesamten Familie, die ebenfalls in der Ratsversammlung anwesend waren und die Simone in all der Zeit tatkräftig unterstützt und gestärkt haben.“ Für die Familie war es sehr bewegend und ein weiterer großer Moment für alle, nach Simones Tätigkeit als Landtagsabgeordnete in Schleswig-Holstein“, teilt ihr Bruder Michael Fuchs mit.

Simone Lange hatte sich bei der Oberbürgermeisterwahl Anfang Juni gegen Amtsinhaber Simon Faber (SSW) durchsetzen können. Sie war von einem breiten Bündnis aus SPD, CDU und Grünen unterstützt worden Der Amtsantritt wird der 15. Januar sein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.