Altenburger Land. Kleine Künstler, große Werke im Altenburger Land: Vollmershainer Kindergartenkunst öffentlich zu sehen. - am 1. Mai sogar im Gemeindeamt.

  • Würdigung für so viel Kreativität.
  • Eltern und Öffentlichkeit eingeladen.
  • Bunte Schau bei den Grashüpfern.

Als Kerstin Naumann im Januar 2022 die Leitung des Vollmershainer Kindergartens „Grashüpfer“ übernahm, war sie schwer begeistert: unter anderem von den vielen Bastelarbeiten, Malereien und weiteren Ergebnissen kreativen Arbeitens der Mädchen und Jungen in diesem Haus.

„Das muss man doch wirklich mal würdigen und groß rausbringen“, sagte sie sich damals und tut es heute. Und zwar auf besondere Weise und für mehrere Tage.

Erzieherinnen organisieren Vernissage im „Grashüpfer“

„Kleine Künstler ganz groß“ - unter diesem Motto haben Kerstin Naumann und ihre zwei Erzieherinnen eine Vernissage mit all den Arbeiten der 21 Mädchen und Jungen auf die Beine gestellt. Zu sehen sind geklebte und gemalte Bilder, Acrylarbeiten, Dekoratives auf Leinwand, Geknetetes, Küchenrollen-Kunst und Gebautes. Die Titel der Arbeiten sind so kreativ, wie das, was dargestellt wird: Fleischfressende Pflanze, Glücksvogel, sogar ein Paradies ist dabei.

Der Newsletter für das Altenburger Land

Alle wichtigen Informationen aus dem Altenburger Land, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Am Freitag, 26. April, um 15 Uhr wird die kleine Ausstellung im Kindergarten eröffnet: mit offiziellen Gästen aus der Gemeinde und natürlich mit allen Eltern und Großeltern. Ab 15.30 Uhr ist die gesamte Öffentlichkeit willkommen. Zu sehen sind die Arbeiten danach noch am Montag und Dienstag der kommenden Woche bei den Vollmershainer Grashüpfern. Am 1. Mai, einem Feiertag, zieht die kleine Schau um ins Gemeindeamt.

„Kleine Künstler ganz groß“: Diese Ausstellung kann am 29. und 30. April während der Öffnungszeit des Kindergartens von 6.30 bis 16.30 Uhr sowie am 1. Mai im Gemeindeamt zum Maibaumsetzen besucht werden.

Aktuelle Nachrichten aus dem Altenburger Land