Leipzig. Sechs Sekunden Spielzeit haben gefehlt. Dagegen haben die Leipziger Handballer Protest eingelegt. Jetzt meldet sich der Kontrahent aus Eisenach zu Wort.