58-Jährige fährt in Gera zehnjähriges Mädchen an

In Gera kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einer 58-jährigen Autofahrerin und einem zehnjährigen Mädchen auf dem Rad. Das Mädchen verletzte sich und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. (Symbolbild)

In Gera kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einer 58-jährigen Autofahrerin und einem zehnjährigen Mädchen auf dem Rad. Das Mädchen verletzte sich und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. (Symbolbild)

Foto: Daniel Volkmann

Gera.  Bei dem Zusammenstoß in Gera zwischen der 58-jährigen Autofahrerin und der zehnjährigen Radfahrerin, verletzte sich das Mädchen und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Am Donnerstagabend ereignete sich in der Kaimberger Straße, am Abzweig zur Siedlung Kuchenholz in Gera, ein Verkehrsunfall.

Die Zehnjährige wollte mit ihrem Rad abbiegen, als die 58-Jährige aus noch ungeklärter Ursache zum Überholen ansetzte. Es kam zum Zusammenstoß. Laut Angaben der Polizei wurde das Mädchen verletzt und musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Polizei hat nun die Ermittlungen zu den genauen Umständen des Verkehrsunfalls aufgenommen. Hierfür werden weitere Zeugen gesucht, welche sachdienliche Hinweise zum Unfallgeschehen geben können. Sie werden gebeten sich an die Polizei in Gera zu wenden.

Weitere Blaulichtmeldungen aus Thüringen:

Altenburger Land: 36-Jähriger mit 3,7 Promille mit Fahrrad gestürzt

Mehrfach Pferde von Weide in Jena entlaufen

Lesen Sie hier mehr Beiträge aus: Gera.