83-jähriger Radfahrer nach Verkehrsunfall bei Gera schwer verletzt

red
Nach dem Unfall wurde die Straße für eine Stunde voll gesperrt. (Symbolbild)

Nach dem Unfall wurde die Straße für eine Stunde voll gesperrt. (Symbolbild)

Foto: Martin Gerten / dpa

Gera  Auf der L 2323 zwischen Gera und Bad Köstritz ist es zu einem schweren Unfall gekommen. Der Radfahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Am Mittwochvormittag ist es entlang der Landstraße 2323 zwischen Gera und Bad Köstritz am Abzweig Hartmannsdorf zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem 83-jährigen Fahrradfahrer und einem 82-jährigen Autofahrer gekommen.

Wie die Polizei mitteilte, kam der Radfahrer hierbei zu Fall und musste schwerstverletzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 82-jährige Autofahrer blieb nach derzeitigem Stand unverletzt.

Die Geraer Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallgeschehen aufgenommen. Aufgrund des Unfalles war die Straße für ungefähr eine Stunde voll gesperrt.