A4 nach Lkw-Unfall bei Gera-Langenberg voll gesperrt

red
Wie lange die Autobahn gesperrt bleibt, ist bisher noch nicht bekannt. (Symbolbild)

Wie lange die Autobahn gesperrt bleibt, ist bisher noch nicht bekannt. (Symbolbild)

Foto: Stefan Puchner / dpa

Gera-Langenberg  Nach einem Verkehrsunfall zwischen Gera-Langenberg und Rüdersdorf war die A4 in Richtung Frankfurt am Freitagnachmittag voll gesperrt. Ein LKW hatte die Mittelleitplanke durchbrochen.

Die A4 in Richtung Frankfurt war am Freitagnachmittag nach einem Unfall zwischen Gera-Langenberg und Gera-Rüdersdorf voll gesperrt. Wie die Autobahnpolizei mitteilte, musste ein verunglückter Lkw geborgen werden.

Nach ersten Informationen hatte der Lastwagen die Mittelleitplanke durchbrochen. Der Verkehr wurde an der Anschlusstelle Gera-Langenberg abgeleitet, die Polizei empfahl ortskundigen Autofahrern, das Gebiet weiträumig zu umfahren.

Die Fahrbahn in Richtung Chemnitz konnte nach einer kurzen Sperrung wieder freigegeben werden.

Mehr Polizeinachrichten aus Thüringen: