Aggressiver Ladendieb beißt in Gera Mitarbeiter bei Fluchtversuch ins Bein

red
Die Polizei nahm den Ladendieb zunächst vorläufig fest. (Symbolbild)

Die Polizei nahm den Ladendieb zunächst vorläufig fest. (Symbolbild)

Foto: Foto: / Getty Images

Gera  In Gera hat ein 31-Jähriger versucht, Lebensmittel aus einem Supermarkt zu stehlen. Als er ertappt wird, versucht er zu flüchten und wehrt sich vehement.

Mitarbeiter eines Supermarktes in der Zeulsdorfer Straße in Gera haben am Mittwochvormittag gegen 9.45 Uhr bemerkt, wie ein 31-Jähriger diverse Lebensmittel stehlen wollte. In der Folge sprachen sie den Herrn laut Polizeiangaben auf die Tat an, was ihn daraufhin zur Flucht veranlasste.

Allerdings kam er nicht weit. Als er gestellt werden konnte, widersetzte sich der 31-jährige vehement, indem er um sich schlug und einen Mitarbeiter des Supermarktes ins Bein biss.

Durch hinzugerufene Polizeibeamte wurde der mit über 2,3 Promille alkoholisierte und weiterhin aggressive Dieb zunächst vorläufig festgenommen. Für den verletzten Mitarbeiter musste ein Rettungswagen angefordert werden.

Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde der 31-Jährige wieder entlassen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitete.

Mehr Polizeinachrichten aus Thüringen:

Lesen Sie hier mehr Beiträge aus: Gera.