Amazon Gera informiert am Dienstag

Im Industriegebiet Gera-Cretzschwitz baut Amazon ein Logistikzentrum.

Im Industriegebiet Gera-Cretzschwitz baut Amazon ein Logistikzentrum.

Foto: Peter Michaelis

Gera.  Logistiker wird bei der Suche nach Mitarbeitern von der Agentur für Arbeit Altenburg-Gera unterstützt.

Die Personalsuche von Amazon für das neue Logistikzentrum in Gera geht in die heiße Phase. Darüber informiert die Agentur für Arbeit Altenburg-Gera.

Dabei gehe es nicht allein um über 1000 Arbeitsplätze für Einlagerung, Kommissionierung und Versand. Gesucht werden für die Ansiedlung in Gera-Cretzschwitz auch Spezialisten. Noch seien fast 60 Positionen für Fachkräfte in den Bereichen Einkauf, Logistik, Personalwesen, Gesundheitsmanagement, Sicherheit, Training und Technik zu besetzen.

Bei der Arbeitskräftesuche unterstützte auch die Agentur für Arbeit. Deren Chef Stefan Scholz erklärt: „Eine Neuansiedlung in dieser Dimension wird dem Arbeitsmarkt in der gesamten Region einen enormen Schub verleihen. Denn wir dürfen nicht vergessen, dass die Stadt Gera seit Jahren die höchste Arbeitslosigkeit im Freistaat Thüringen aufweist, darunter einen großen Anteil Langzeitarbeitsloser. Ein Unternehmen, welches in dieser Größenordnung Arbeitsplätze sowohl für gut qualifizierte Fachkräfte als auch für Geringqualifizierte und Quereinsteiger schafft, wollen wir als Arbeitsagentur daher tatkräftig unterstützen“ so Scholz.

Zur Personalsuche veranstaltet Amazon am 25. Mai, um 16 Uhr, eine etwa 60-minütige Firmenpräsentation in Form einer Online-Live-Übertragung. Hier könnten Interessenten und Bewerber mehr über das Unternehmen und vor allem über die ausgeschriebenen Positionen erfahren. Mitarbeiter aus Amazon Logistikzentren würden Einblicke in ihre Tätigkeit gewähren und über ihre Erfahrungen berichten, heißt es.

So kann man teilnehmen: Einwahl über den Link: https://chime.aws/9636525633, Meeting ID: 9636 52 5633