Gera. Bürgerinitiative übergibt 500 Unterschriften

„Das ist unsere Heimat. wir werden alles tun, damit kein Rad hier hinkommt“, sagte Stefan Klar. Vertreter der Bürgerinitiative „Gegen Windkraft – Für den Erhalt des ländlichen Raums“ Markersdorf/Hundhaupten/Saara kamen gestern nach Gera. Sie übergaben dem Leiter der Regionalen Planungsgemeinschaft Ostthüringen Michael Sehrig und seinem Mitarbeiter Tim Buchner 500 Unterschriften von Bürgern. Sie sprechen sich gegen das geplante W7 Windvorranggebiet im Waldgebiet südöstlich von Großsaara aus. Es beträgt 38 Hektar.