Gera. Wie angekündigt zeigt sich der Freitagmorgen auch in Gera von seiner winterlichen Seite.

Einen winterlichen Morgen erlebten viele Geraer am Freitag, 2. Dezember, Schneefall in der Nacht und den Morgenstunden sorgte zur Freude vieler Kinder für eine Winterlandschaft, aber auch für schwierige Straßenverhältnisse. Vereinzelt war am Morgen von querstehenden Lkw zu lesen, so an der B2 zwischen Cretzschwitz und Giebelroth oder auch auf der K129 zwischen Lindenkreuz und Leinbernsdorf, wie der MDR auf seiner Internetseite.