Gera. Nachgehakt: Eine Entscheidung zum Standort Gera der insolventen Tricontes360 ist laut Insolvenzverwalter noch nicht gefallen. Etwa die Hälfte der Mitarbeiter ist mittlerweile freigestellt worden.

Sind die Würfel schon gefallen für den Standort Gera des insolventen Callcenter-Dienstleisters Tricontes360? Das zumindest legt die E-Mail eines Hinweisgebers an die Redaktion nahe, wonach angeblich mehrere Standorte des Unternehmens geschlossen werden sollen, darunter jener in der Geraer Hainstraße, der 2008 als Standort der damaligen D+S-Gruppe eröffnet wurde. Was ist dran und werden die Mitarbeiter nun freigestellt, wie der Schreiber behauptet?