Gera. Außerdem: Podcast über eine alte Villa und ihre Bewohner, Einladungen zum Improvisieren und Abgewöhnen

Geschichten in Geraer Mundart präsentiert am Donnerstag, 15. Februar, ab 17 Uhr Uwe Lehmann in der TAG Geschichtswerkstatt. Auch wenn sie heute beinahe vergessen sind, so wurden im 19. und 20. Jahrhundert immer wieder Geschichten, Gespräche und Gedichte im Geraer Dialekt veröffentlicht. Zu den Verfassern zählen Hermann Rudolph, Ernst Paul Kretschmer, Heinrich Uhde und Hermann Luboldt. Nachtwächter und Höhlerführer Uwe Lehmann hat die schönsten Texte davon ausgewählt und trägt sie am Donnerstag in der TAG Geschichtswerkstatt in Gera-Lusan, Kastanienstraße 7, zu finden in der Ladenzeile, vor. red