Gera. Stadt Gera investiert in die Ausbildung von Fleischern und Fleischfachverkäufern. Was die neue Anlage kann und womit bisher gearbeitet wurde.

Eine hochmoderne Rauch- und Kochanlage nennt seit kurzem die Staatliche Berufsbildende Schule Gesundheit, Soziales und Sozialpädagogik in Bieblach-Ost ihr Eigen, die auch Fleischer und Fleischfachverkäufer ausbildet. Die Anlage, die auch zum Backen verwendet werden kann, stammt von der Firma Bastra und besitzt einen Wert von etwa 55.000 Euro. Die Gesamtinvestitionskosten wurden mit 70.000 Euro veranschlagt.