Gera. Die wichtigsten Bauvorhaben des Zweckverbandes Wasser/Abwasser Mittleres Elstertal in der Stadt Gera in diesem Jahr. Darauf müssen sich die Geraer einstellen:

Überalterte Leitungen und Kanäle machen dem Zweckverband Mittleres Elstertal zu schaffen. In Größenordnungen muss auch in diesem Jahr weiter investiert werden, um die Anlagen zu erneuern und heutigen gesetzlichen Anforderungen gerecht zu werden. 28,5 Millionen Euro hat der Verband dafür in diesem Jahr für das gesamte Verbandsgebiet vorgesehen, deutlich mehr als in den Vorjahren. Von den Baustellen betroffen sind oftmals nicht nur die Anlieger, sondern auch viele andere Menschen, sobald es zu Verkehrseinschränkungen und Umleitungen kommt.