Gera. Gegen den Willen der Kirche werden brennende Kerzen auf die Stufen von St. Johannis gestellt. Nun wurde Strafanzeige gestellt.

Die Stadtkirchgemeinde Gera erstattet im Nachgang zur Montags-Demonstration vom 12. Februar 2024 Strafanzeige wegen Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung an der Kirche St. Johannis. Das erklärt Pfarrer Stefan Körner. Zur Vermeidung unbefugter Nutzung hatte die Stadtkirchgemeinde Gera die Treppenzugänge schon vor Beginn der Montags-Demonstration zur Kirche gut sichtbar abgesperrt.