Azubi des Monats in Gera: Sieger hat die Lehre schon geschafft

Gera.  Leser wählen den ausgelernten Zimmerer zum Monatssieger im Juni

Azubi des Monats Juni wurde Max Müller (Mitte) vor Justus Kunze (rechts) und Christopher Kulenkampff. OTZ-Lokalchefin Sylvia Eigenrauch (hinten links) und Stefanie Bärtel von der Volksbank gratulieren.

Azubi des Monats Juni wurde Max Müller (Mitte) vor Justus Kunze (rechts) und Christopher Kulenkampff. OTZ-Lokalchefin Sylvia Eigenrauch (hinten links) und Stefanie Bärtel von der Volksbank gratulieren.

Foto: Marcel Hilbert

Als sie und ihre Berufe im Juni mit einer ganzen Zeitungsseite vorgestellt wurden, waren die drei jungen Männer allesamt auf der Zielgeraden ihres dritten Lehrjahrs. Während für die Lehrlinge Justus Kunze und Christopher Kulenkampff das finale Halbjahr ihrer jeweils dreieinhalbjährigen Ausbildung begonnen hat, war ausgerechnet der von unseren Lesern gewählte Juni-Sieger der Aktion „Azubi des Monats“ zur Preisverleihung am Donnerstag gar kein Azubi mehr.

Max Müller hat die Prüfungen seiner Zimmerer-Lehre in Theorie und Praxis hinter sich und ist inzwischen von seinem Langenberger Lehrbetrieb, Baugeschäft und Zimmerei Norbert Linke, in eine Firma gewechselt, die in ganz Deutschland unterwegs ist. „Das ist für mich der Ersatz für die Walz“, erzählt er, jene Wanderschaft, die zum reichen und noch immer stark gepflegten Brauchtum dieser Handwerkszunft gehört. Wie zum Beweis erschien auch Zimmerermeister Norbert Linke zünftig gekleidet mit dem charakteristischen breiten Hut.

„Es ist natürlich ein schönes Gefühl, diese Rückkopplung zu spüren“, sagte Max Müller zum Erfolg bei der Gemeinschaftsaktion dieser Zeitung und der Volksbank Gera Jena Rudolstadt, die von den Kammern unterstützt wird. Verbunden war sein Sieg mit einem 12-monatigen Zeitungsabo als E-Paper und 500 Euro Preisgeld, gestiftet von der Volksbank. Diese stellte auch wieder 10 mal 50 Euro bereit, die unter den abstimmenden Lesern verlost wurden. Die Sieger dieser Auslosung konnten zwar wegen Hygienebestimmungen nicht an der Siegerehrung teilnehmen, wurden aber über ihren Gewinn informiert.

Enges Ergebnis in Juni-Abstimmung

In einer engen Abstimmung folgte der angehende Mechatroniker für Klima und Kältetechnik, Justus Kunze auf Platz zwei. Er lernt bei der Klimaservice Südost GmbH in Bad Köstritz und durfte sich über zwei Gewinnsparlose der Bank im Wert von 120 Euro und ein halbes Jahr E-Paper-Abo dieser Zeitung freuen. Er habe selbst kräftig die Werbetrommel gerührt, verrät Kunze, sei aber in seinem Umfeld auch auf den Zeitungsbeitrag angesprochen worden, zum Beispiel in seinem Köstritzer Fußballverein.

„Als ich in meine Firma kam, hing da die Zeitungsseite schon und alle haben sich gefreut“, erinnert sich Christopher Kulenkampff. Der Auszubildende zum Elektroniker für Geräte und Systeme im Geraer Unternehmen LFG Eckhard Oertel e.K wurde mit knappem Abstand dritter Sieger, verbunden mit einem Gewinnsparlos im Wert von 60 Euro und einem Drei-Monate-Abo des E-Papers dieser Zeitung.

Stefanie Bärthel von der Volksbank hob noch einmal das Ansinnen der Aktion hervor, die enorme Vielfalt und die starken Perspektiven einer Ausbildung in der Region aufzuzeigen und junge Menschen auch für eine Lehre in der Region zu begeistern. Redaktionsleiterin Sylvia Eigenrauch dankte den Lesern für die Abstimmung, der Bank für die Unterstützung und den Unternehmen dafür, dass sie ausbilden.