Brandstifter angeblich verhaftet

Gera  Nach den Großbränden einer Lagerhalle und des Sportlerheims in Großenstein im Juni dieses Jahres soll es am Wochenende eine Festnahme gegeben haben.

Feuerwehren aus Großenstein und den benachbarten Orten waren im Großeinsatz und bekämpften den Dachstuhlbrand des Vereinsheimes des SSV 1938 Großenstein.

Foto: Björn Walther

Nach den Großbränden einer Lagerhalle und des Sportlerheims in Großenstein im Juni dieses Jahres soll es am Wochenende eine Festnahme gegeben haben. So zumindest wurde es von verschiedenen Quellen übereinstimmend an unsere Redaktion herangetragen. Demnach soll am Sonnabendmorgen eine möglicherweise für die Brände verantwortliche Person verhaftet worden sein. Eine offizielle Bestätigung seitens der Polizei war gestern auf unsere Nachfragen allerdings weder aus Gera noch aus Erfurt zu erhalten. Es wurde auf die Pressestelle der Geraer Polizei verwiesen, die heute wohl nähere Angaben machen könnte.

Am 15. Juni entstand großer Sachschaden beim Brand der Lagerhalle einer Agrargenossenschaft, eine Woche später ging das Vereinsheim des SSV 1938 Großenstein in Flammen auf. Der Schaden lag jeweils im sechsstelligen Bereich.

Zum Beitrag Brand zerstört Vereinsheim in Großenstein

Zu den Kommentaren