Demokratie in der Schule lernen

Im Vorfeld der Landtagswahl in Thüringen am kommenden Sonntag führen landesweit 170 Schulen die Juniorwahl durch. Tom Liebschner (hinten) vom Schülerrat des Goethegymnasiums organisierte das Projekt zum Üben und Erlernen ...

Im Vorfeld der Landtagswahl in Thüringen am kommenden Sonntag führen landesweit 170 Schulen die Juniorwahl durch. Tom Liebschner (hinten) vom Schülerrat des Goethegymnasiums organisierte das Projekt zum Üben und Erlernen von Demokratie an seiner Schule. Etwa 300 Schüler, darunter auch Anika Schulz (re.), beteiligten sich dabei gestern an der Stimmabgabe. Die eigentliche Wahl wird so gut wie möglich simuliert und das Wahlergebnis ermittelt, welches aber auch erst am Wahlsonntag, ab 18 Uhr, veröffentlicht werden darf.Foto: Peter Michaelis

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.