Karnevalisten in den Startlöchern

Der Countdown für die Narren läuft

Landkreis.  Pünktlich am 11.11. um 11.11 Uhr werden in Weida, Wünschendorf und Seelingstädt wieder die Narren die Rathausschlüssel übernehmen.

Schlüsselübergabe von Weidas Bürgermeister Heinz Hopfe an das Prinzenpaar vom Weidaer Carneval Verein in der vorigen Saison. Pünktlich am 11.11 Uhr werden die Vereinsmitglieder wieder in die fünfte Jahreszeit starten.

Schlüsselübergabe von Weidas Bürgermeister Heinz Hopfe an das Prinzenpaar vom Weidaer Carneval Verein in der vorigen Saison. Pünktlich am 11.11 Uhr werden die Vereinsmitglieder wieder in die fünfte Jahreszeit starten.

Foto: Peter Michaelis

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Narren stehen auch hierzulande in den Startlöchern, um am 11.11. in ihre nächste Saison zu starten. So wird der Weidaer Carneval Verein an diesem Tag pünktlich um 11.11 Uhr auf dem Marktplatz Weida mit einem Schuss aus der Konfettikanone die diesjährige 32. Saison eröffnen. Nach einem kleinen Programm wollen die Karnevalisten Bürgermeister Heinz Hopfe (FWG) auffordern, den goldenen Rathausschlüssel auszuhändigen.

Auch der Veitsberger Carneval Club aus Wünschendorf wartet an diesem Tag um 11.11 Uhr wieder auf die Herausgabe des Rathausschlüssels von Bürgermeister Marco Geelhaar. Als Höhepunkt wird es den 3. Narrenwettstreit in drei Disziplinen geben, zu dem die Veitsberger den örtlichen Würdenträger herausfordern wollen. „Außerdem haben sich Ehrengäste aus dem leider noch zerstörten Märchenwald angekündigt“, blicken die Karnevalisten voraus. Unterstützt werden sie am 11. November von Mädchen und Jungen der Kindertagesstätte Regenbogen, die sie gegen 10.45 Uhr am Kindergarten abholen wollen. Für Samstag, 16. November, wird um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) in die „Elsterperle“ zur Eröffnungsgala zur 41. Saison geladen. ‬Kartenvorverkauf ist ‪am Freitag, 15. November, in der Zeit ‪von 18 bis 19 Uhr‬ in der Elsterperle.

In Seelingstädt wird Bürgermeisterin Regina Hilbert um 11.11 Uhr abgesetzt und alle Amtsgeschäfte müssen in die Hände der Narrenregierung übergeben werden. Die Karnevalisten laden zudem für den 23. November auf den Saal in Braunichswalde ein. Ab 19.33 Uhr ertönt dann wieder der Schlachtruf „Trude hau nein!“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren