Der Weihnachtsmann kommt mit der Straßenbahn

Gera  Gera will Außenstandort des Deutschen Zentrums für Mobilität der Zukunft werden. Klar, dass da der Weihnachtsmann mitmacht.

Gera will Außenstandort des Deutschen Zentrums für Mobilität der Zukunft werden. Klar, dass da der Weihnachtsmann mitmacht.

Gera will Außenstandort des Deutschen Zentrums für Mobilität der Zukunft werden. Klar, dass da der Weihnachtsmann mitmacht.

Foto: Peter Michaelis

Gera will Außenstandort des Deutschen Zentrums für Mobilität der Zukunft werden. Klar, dass da der Weihnachtsmann mitmacht. Der Schlitten kann derzeit nicht rutschen und die Kutsche ist längst eingemottet. Der Weihnachtsmann steigt also in die Straßenbahn und hat absichtlich auf eine neueres Modell gesetzt. Vielleicht nächstes Jahr will er sich von einer Bahn der neuesten Generation durch Gera fahren lassen, vorausgesetzt, die gibt es dann endlich. Im kleinen autonomen Bus wäre es dem Bärtigen übrigens zu eng. Außerdem, der pausiert über die Feiertage.