DGB Gera organisiert Busse zu Demo in Erfurt

Gera/Erfurt.  Am Sonnabend soll eine Großdemo in Erfurt gegen jedwede Kooperation mit der AfD geben.

In Gera hatte es am Sonnabend Proteste gegeben, diese sollen nun nach Erfurt getragen werden, heißt es im DGB-Aufruf.

In Gera hatte es am Sonnabend Proteste gegeben, diese sollen nun nach Erfurt getragen werden, heißt es im DGB-Aufruf.

Foto: Ilona Berger

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der DGB-Kreisverband Gera ruft zur Teilnahme an der geplanten Großdemonstration in Erfurt in Reaktion auf die Ministerpräsidentenwahl an diesem Sonnabend, 15. Februar, auf. Es seien zwei Busse über den Landesverband des Gewerkschaftsbundes organisiert worden, mit denen Teilnehmer kostenlos in die Landeshauptstadt gelangen.

Unter dem Motto „Kein Pakt mit Faschist*innen – niemals und nirgendwo!“ solle ab 13 Uhr auf dem Domplatz gegen jede Kooperation mit der AfD im Bund, in den Ländern und auf kommunaler Ebene protestiert werden, heißt es in dem Aufruf. Die Busse aus Gera fahren um 11 Uhr vom Hauptbahnhof los, um 18 Uhr wird die Rückfahrt aus Erfurt angetreten. Um Voranmeldung wird gebeten, Telefon 0365/ 81 31 30 oder 0365/ 4 36 43 22.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.