Fahrschülerin auf Motorrad verletzt - Fahrraddiebe flüchten ohne Beute

Gera .  Die Meldungen der Polizei für Gera.

(Symbolbild)

(Symbolbild)

Foto: Friso Gentsch / dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Fahrschülerin auf Motorrad verletzt

Leicht verletzte sich eine 18-jährige Fahrschülerin laut Polizei bei einem Sturz mit dem Motorrad in Niebra. Vermutlich ließ die Fahrschülerin die Kupplung beim Anfahren zu schnell kommen, so dass sie die Kontrolle über das Motorrad verlor und stürzte. Am Motorrad entstand ein Sachschaden von geschätzten 3000 Euro.

Eigentümer vom Mountainbike gesucht

Am Freitag gegen 14:20 Uhr beobachtete laut Polizei ein aufmerksamer Bürger drei noch unbekannte Personen beim Diebstahl eines Fahrrades. Das schwarz-gelbe Mountainbike der Marke: „Stycle“ (Modell Cassini) stand an einer Hauswand in der Reichsstraße. Die Täter begaben sich mit dem Fahrrad in die Wasserkunststraße. Vermutlich weil sie bemerkten, dass sie beobachtet wurden, ließen sie das Mountainbike in der Wasserkunststraße stehen und flüchteten. Der tatsächliche Eigentümer des Mountainbikes konnte bisher noch nicht ermittelt werden und kann sich beim Inspektionsdienst Gera unter der Telefonnummer 0365/8290 melden.

Fahren unter Alkohol

Nach einem Bürgerhinweis suchten Polizeibeamte des Inspektionsdienstes Gera am Freitagnachmittag einen Autofahrer in Gera-Lusan auf. Der 34-Jährige war beobachtet worden, wie er, nachdem er sein Auto eingeparkt hatte, schwankend nach Hause lief. Der Fahrer konnte an seiner Wohnung angetroffen werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2, 32 Promille, so die Polizei. Durch die Beamten wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein wurde vorläufig entzogen.

Weitere Polizeimeldungen aus Ostthüringen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.