Freisprechung für Gesellen

Gera  Gera 64 Junggesellen und Jungfacharbeiter werden am 29. August in der Bildungsstätte der Handwerkskammer für Ostthüringen in Gera-Aga freigesprochen. Außerdem erhalten sie ihre Zeugnisse. Freigesprochen werden Gesellen aus ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

64 Junggesellen und Jungfacharbeiter werden am 29. August in der Bildungsstätte der Handwerkskammer für Ostthüringen in Gera-Aga freigesprochen. Außerdem erhalten sie ihre Zeugnisse.

Freigesprochen werden Gesellen aus zehn Berufen, darunter Fotografen, Fleischer, Fachverkäuferinnen im Lebensmittelhandwerk, Kosmetiker, Dachdecker, Konditoren, Fliesenleger und Bürokaufleute. Gleichzeitig erfolgt eine Ehrung der besten Lehrlinge, wobei ein Dachdecker als Gesamtjahrgangsbester ausgezeichnet werden kann. Die Festrede wird der Präsident der Handwerkskammer für Ostthüringen, Klaus Nützel, halten. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.