Geborstene Leitung in Geraer Siemensstraße: Leitung repariert, Straße folgt

Am Freitag wurde der Boden aufgefüllt und verdichtet.

Am Freitag wurde der Boden aufgefüllt und verdichtet.

Foto: Peter Michaelis

Gera.  Die Reparaturarbeiten dauern etwas länger, als ursprünglich erhofft. Bis dahin gelten weiter Verkehrseinschränkungen.

Die Verkehrseinschränkungen durch die am Dienstag in der Geraer Siemensstraße geborstene Trinkwasser-Hauptleitung für Langenberg, Röpsen und Dorna dauern etwas länger als vom Zweckverband Wasser/Abwasser Mittleres Elstertal ursprünglich erhofft.

Das betroffene Wasserleitungsstück ist inzwischen ausgetauscht und wieder in Betrieb. Am Freitag wurde der Boden aufgefüllt und verdichtet, am Montag soll die Straßendecke vorerst mit Pflaster geschlossen werden. Im einspurigen Baustellenbereich gilt Tempo 50. Ab wann der Verkehr hier wieder ungehindert rollt ist noch offen.

Rohrbruch unter Hauptverkehrsader in Gera