Gera: Bieblacher Schule sammelt über 2000 Euro für Kinderhospiz Mitteldeutschland

Marcel Hilbert
Über 2000 Euro haben Schüler, Eltern, Lehrer und Unterstützer seit November an der Bieblacher Schule für das Kinderhospiz in Tambach-Dietharz gesammelt.

Über 2000 Euro haben Schüler, Eltern, Lehrer und Unterstützer seit November an der Bieblacher Schule für das Kinderhospiz in Tambach-Dietharz gesammelt.

Foto: Marcel Hilbert

Gera-Bieblach.  Über Wochen hat die Schule gesammelt und so mit der neuen Schulleiterin eine Tradition gepflegt. Die ist stolz auf die Schul-Gemeinschaft.

Schul-Gemeinschaft soll großgeschrieben werden an der Bieblacher Schule, das ist Sylvia Puta ein wichtiges Anliegen. Seit Februar ist sie Schulleiterin an der Regelschule mit 426 Schülern und 31 Lehrern im Geraer Stadtteil Bieblach. „Ich fühle mich wohl, bin gut angekommen und habe das Gefühl, das alle mitziehen“, erzählt sie.

Bestes Beispiel dafür ist die erfolgreiche Fortsetzung einer Tradition in der Vorweihnachtszeit, die nicht nur an der Schule zusammenschweißt sondern auch einem guten Zweck dient. Mit Ausnahme von 2020 wird seit 2016 Jahr für Jahr fürs Kinderhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz gesammelt, womit sich die Einrichtung den Titel „Schule mit Herz“ verdient. Bei verschiedenen Aktionen haben Schüler, Lehrer, Eltern und Unterstützer von November bis zum Tag der offenen Tür, der nach zwei Jahren Pause wieder stattfinden konnte, stolze 2196,03 Euro fürs Kinderhospiz zusammengetragen. „Einige Lehrer haben die Klassenbeiträge kurzerhand verdoppelt“, freut sich die Schulleiterin: „Die Eltern eines Schülers haben mit ihrer Firma Eisenflechter 500 Euro beigesteuert.“ Zum Tag der offenen Tür gab es verschiedene Stationen. Eine Klasse beschäftigt sich in einer Projektarbeit mit dem Kinderhospiz und hat Plakate gebastelt. Die ukrainischen Schüler – 32 sind es inzwischen – haben derweil ein internationales Café angeboten. Kuchenbasar, Bastelaktionen und mehr hätten ebenso zur hohen Spende beigetragen, die Matthias Münch vom Kinderhospiz übergeben werden konnten. Der freut sich über das jahrelange Engagement der Schule für die spendenfinanzierte Arbeit des Kinderhospiz.

Und Sylvia Puta ist stolz, was ihre Schule hier gemeinsam auf die Beine gestellt hat. Gemeinschaft, die soll auch weiter groß geschrieben werden an der Bieblacher Schule.