Gera: Imbisswagen vor dem Elster Forum muss das wirtschaftliche Überleben sichern

Gera  Das Vietnam Bistro wird die Umbauzeit im Elster Forum mit einer Zwischenlösung überbrücken. Roster-Würfel steht jetzt auf der anderen Seite

Lam van Dinh, der Inhaber des Vietnam Bistros, bewirtet vor dem Elster Forum seine Kundin Marina Krug. Sie bestellt Nudeln mit gebackener Hühnerbrust

Lam van Dinh, der Inhaber des Vietnam Bistros, bewirtet vor dem Elster Forum seine Kundin Marina Krug. Sie bestellt Nudeln mit gebackener Hühnerbrust

Foto: Sylvia Eigenrauch

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Seit einer Woche steht ein Imbisswagen am unteren Eingang des Elster Forums. Aus diesem bewirtet Lam van Dinh neuerdings die Kundschaft seines Vietnam Bistros.

Das Restaurant im Erdgeschoss des Einkaufszentrums hat er für den bevorstehenden Umbau aufgegeben. „Ich will auf jeden Fall wieder zurück“, sagt er. Doch wie er die Zwischenzeit übersteht, ist selbst ihm noch nicht klar.

Schon in der ersten Woche sei nur die Kundschaft gekommen, die das Essen schon vorher mitgenommen habe. Zwei Tische stehen vor dem Wagen. Sie ersetzen das Platzangebot im Restaurant nicht. Hinzu kommt, dass in einem Container hinter dem Wagen Trockenware gelagert wird. Das Kühlgut ist in Kühlschränken verstaut, die in einem Technikraum im Einkaufszentrum ihren Platz finden mussten. Nicht so bleiben kann die Versorgung mit Trinkwasser. Momentan behilft sich der 54-Jährige mit Kanistern. Auch die Ableitung des Abwassers ist nicht endgültig geregelt.

Rostbratwürste von gegenüber

Dass hierzu das klärende Gespräch fehlt, sagt auch Hans-Jürgen Seese, der den vorhandenen Anschluss hatte bauen lassen und bislang für den grünen Container nutzte, aus dem seine Mitarbeiter auch Rostbratwürste verkauften. Dieser Verkaufsstand steht jetzt gegenüber auf Holzklötzchen. Und soll dort bleiben. „Ich habe zwar das bisherige Personal verloren, will ihn aber wieder betreiben“, kündigte Seese gestern am Telefon an. „Von der Stadtverwaltung habe ich die klare Aussage, dass ich bleiben darf. Das freut mich“, meint er. Mehr als zehn Jahre wurden aus der Eigenkonstruktion auf städtischem Grund Rostbratwürste verkauft.

Indes kündigt die Drogerie Rossemann per Aufsteller an, bis 29. Juli weiter im Elster Forum verkaufen zu wollen. Ein Ersatzobjekt im Stadtzentrum soll es für die Bauzeit aber nicht geben.

Meine Meinung: Sylvia Eigenrauch über eine lange Vorbereitungszeit

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.