Geraer Harald Heinz feiert 50-jähriges Mattenjubiläum

Am kommenden Sonnabend feiert Harald Heinz ein besonderes Jubiläum. Auf 50 Jahre Kampfsport kann wohl kaum jemand verweisen.

Bad Köstritz, Kampfsport. Auf ein reges Teilnehmer-Interesse am internationalen Lehrgang für asiatische Kampfsportarten am 24. und 25. April in Bad Köstritzer hoffen die Ausrichtervereine TSV Elstertal und TSV 1880 Zwötzen.

Bad Köstritz, Kampfsport. Auf ein reges Teilnehmer-Interesse am internationalen Lehrgang für asiatische Kampfsportarten am 24. und 25. April in Bad Köstritzer hoffen die Ausrichtervereine TSV Elstertal und TSV 1880 Zwötzen.

Foto: zgt

Gera. Trainer Harald Heinz schon, der bereits 1960 begann. Während andere Altersgenossen sich längst gemütlich auf der heimischen Couch zur Ruhe gesetzt haben, ist Harald Heinz noch nach wie vor aktiv. Und so verwundert es nicht, dass der Kampfsporttrainer sein Jubiläum nicht in einem Hotel oder anderswo feiert, sondern mit einem internationalen Lehrgang für asiatische Kampfsportarten, mit denen er gemeinsam trainieren will.

„Ich würde mich sehr freuen, wenn viele Freunde und Bekannte bei meinem 50. Mattenjubiläum vor Ort sind“, lässt Harald Heinz wissen. Die Zusagen von zahlreichen Wegbegleitern aus dem In- und Ausland hat er bereits erhalten.

Harald Heinz – Träger des 6. Dans Jiu Jitsu, des 3. Dans Judo und des 4. Dans Tai Jitsu – eröffnet das Kampfsport-Wochende heute, 10 Uhr in der Bad Köstritzer Sporthalle am Freibad mit einem Grappling-Wettkampf für interessierte Kinder.

Der Modus richtet sich nach der Anzahl der Teilnehmer, die in dieser Form des Judo-Bodenkampfes Erfahrungen sammeln wollen. 14 Uhr wird der Lehrgang offiziell mit einer kleinen Budo-Show eröffnet.

Bis 18 Uhr wird bei den einzelnen Trainern geübt.

Die Liste der Namen ist lang und lässt Insider mit der Zunge schnalzen. Aus der Schweiz kommen Tiberio Abategiovanni (6. Dan Krav Maga), Fredy Keller (3. Dan Ninjitsu) und Markus Campana (8. Dan Jiu Jitsu).

Aus England hat sich Keith Morgan (8. Dan Jiu Jitsu) angesagt. Aus Italien lässt es sich Antonio Felitti (6. Dan Jiu Jitsu/2. Dan Karate) nicht nehmen, in Bad Köstritz vorbei zu schauen. Auch der Pole Daniel Glowacki (8. Dan Jiu Jitsu) und der Finne Sauli Niikunen (5. Dan/Messerspezialist) sind vor Ort wie auch Joachim Peters (9. Dan Jiu Jitsu/Kobudo, 6. Dan Judo), Reiner Fiedler (8. Dan Jiu Jitsu), Bernd Baumhöfer (5. Dan Aiki Jitsu), Winfried Pauli (6. Dan) aus Deutschland.

Während man am Sonnabend ab 19 Uhr bei der großen Sportlerfete gemeinsam grillen und feiern möchte, steht am folgenden Sonntag nochmals der Kampfsport im Vordergrund, wenn Angebote im Aiki Jitsu, Bo Jitsu, Judo, Karate, Nunjitsu, Krav Maga, Jiu Jitsu, Tai Jitsu und vieles mehr unterbreitet werden.

Gemeinsame Veranstalter des zweitägigen Lehrgangs sind der TSV 1880 Gera-Zwötzen und der TSV Elstertal Bad Köstritz.

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.