Geraer Linke wählt neuen Stadtvorstand

Gera.  Der Stadtverband der Partei trifft sich am Sonnabend zur Mitgliederversammlung im Geraer KuK.

Andreas Schubert, Vorsitzender des Geraer Stadtverbandes der Linken.

Andreas Schubert, Vorsitzender des Geraer Stadtverbandes der Linken.

Foto: Peter Michaelis

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Stadtverband Gera der Partei Die Linke trifft sich am Sonnabend, 18. Januar, zur Gesamtmitgliederversammlung ab 9.30 Uhr im Kultur- und Kongresszentrum Gera. Unter anderem soll der Stadtvorstand neu gewählt werden, wofür es erstmalig den Vorschlag einer Doppelspitze gebe, wie der Vorsitzende Andreas Schubert informiert.

Er werde zudem über zwei ereignisreiche Jahre der Wahlperiode Rechenschaft vor den Mitgliedern ablegen, ebenso wie die Schatzmeisterin über die Finanzen und die Mitgliederentwicklung. Neben diesen Themen werden unter anderem die aktuellen Themen der Kommunalpolitik, der Regierungsbildung in Thüringen sowie die inhaltlichen Schwerpunkte des Stadtverbandes für das Jahr 2020 diskutiert. Der Bundestagsabgeordnete Ralph Lenkert sowie die beiden Landtagsabgeordneten Andreas Schubert und Daniel Reinhardt stehen den Mitgliedern ebenso für Fragen zur Verfügung wie die Dezernentin für Soziales der Stadt Gera, Sandra Wanzar (parteilos).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren