Nach Großbrand am Markt: Gerührt von Weidas Zusammenhalt

Marcel Hilbert
| Lesedauer: 4 Minuten
Hauseigentümerin Jutta Böttcher (links) und Blumenladen-Inhaberin Doreen Pützschler vor dem Haus Markt 11.

Hauseigentümerin Jutta Böttcher (links) und Blumenladen-Inhaberin Doreen Pützschler vor dem Haus Markt 11.

Foto: Marcel Hilbert

Weida.  Beim Großbrand in Weida wurden Geschäfte und Wohnungen zerstört. Doch die Hilfsbereitschaft macht Mut.

„Seit 1994 gehört mir das Haus, ich habe es mir hier schön gemacht. Es war alles im Lot und jetzt stehen wir hier fast vor dem Nichts.“ Jutta Böttcher schaut traurig auf ihr Haus am Weidaer Markt. Ein Teil ist am Sonnabend eingerüstet – unter anderem die Giebelwand, die seit dem Notabriss des Nachbarhauses freisteht. Der verheerende Brand am Dienstag zerstörte nicht nur vollständig das Gebäude Markt 12 mit vier genutzten Wohnungen und dem Presse- und Tabakgeschäft. Auch Jutta Bötchers Haus, das unmittelbar links anschließt und neben ihrer Wohnung auch ihr Gardinengeschäft und den Floristik-Laden „Blumenwerkstatt“ von Doreen Pützschler beheimatet, wurde in Mitleidenschaft gezogen.

Schäden am Nachbarhaus von außen kaum zu vermuten

„Man sieht von außen nicht, wie schlimm es wirklich ist“, sagt Doreen Pützschler und schließt ihren völlig verwüsteten Blumenladen auf. Der Wasserschaden durch den langwierigen Löscheinsatz ist immens. „Auch hier hat das Dach richtig gebrannt, das vermutet man jetzt vielleicht gar nicht mehr“, sagt Doreen Pützschler und ihre Vermieterin bestätigt: „Das Dach ist komplett kaputt, alle Balken schwarz. Der Statiker schaut sich das nun an.“

Die Hauseigentümerin selbst wohnte auch hier, als einzige, im Dachgeschoss über die gesamte Etage. Das mittlere Geschoss war unbewohnt. Ihres ist nun erst einmal unbewohnbar. „Ich komme bei meinem Lebensgefährten unter“, sagt sie. Wie es weiter geht, weiß sie nicht. „Ich habe nur geheult und gehofft“, erzählt sie von jenem schicksalhaften Dienstag. Ihr Feuermelder hatte sie geweckt, sodass sie rechtzeitig das Haus verlassen konnte. Nicht nur bei ihr sitzt der Schreck nach wie vor tief. „Ich bin diese Woche noch nicht zum Nachdenken gekommen“, sagt Doreen Pützschler. Bald 24 Jahre hatte sie ihr Geschäft.

In die Verzweiflung mischt sich nach dem Brand noch ein anderes Gefühl: Rührung. „Es ist Wahnsinn, wie Weida zusammenhält“, sagt sie und Jutta Böttcher ergänzt: „Absoluter Wahnsinn, das baut mich auch total auf. Ich hätte diese Hilfsbereitschaft nicht erwartet. Ganz viele Leute rufen an, fragen, wie es mir geht, wo sie helfen können.“

Doreen Pützschler hat als erste eine Soforthilfe von 3000 Euro aus der überaus erfolgreichen Online-Spendensammlung für die Weidaer Brand-Geschädigten erhalten. Insgesamt kamen bis Sonntag schon über 36.000 Euro allein auf den Aufruf von Eva Schmidt zusammen, die in Weida ebenfalls ein Geschäft hat.

„Sie hatte bis vor Kurzem wegen der Pandemie geschlossen, jetzt ist ihr Laden völlig zerstört und sie bangt um ihre Existenz“, sagt Eva Schmidt. Deshalb habe man im Einvernehmen mit allen Beteiligten und der Stadt Weida als koordinierende Stelle die Soforthilfe ausgezahlt. Eva Schmidt hebt darüber hinaus die vielen Sachspenden von Privatleuten und kurzfristig gelieferten Möbel und Geräte von ortsansässigen Unternehmen wie Breckle und Elektro Kästner hervor, ebenso wie die Fundgrube Weida. Diese und noch viele weitere unterstützen diejenigen, die bei dem Brand ihre Wohnungen, ihr Hab und Gut verloren haben. Auch Streetwork Gera habe mit Möbeln und Inventar schnell und flexibel geholfen. Das betont auch Christoph Schwertling, Vorsitzender des Vereins „Wir für Weida“, dessen Mitglieder sich ebenfalls aktiv vor Ort einbringen.

Über das Vereinskonto von „Wir für Weida“ kann auch klassisch gespendet werden, außerdem sammeln verschiedene Geschäfte der Stadt mit Spendendosen und eigenen kreativen Aktionen, wie die Fleischerei am Markt mit eine extra Bratwurstsorte, deren Erlös komplett gespendet werde.

Spenden:

Per Überweisung: Kontoinhaber Verein „Wir für Weida“, IBAN:
DE 79 8305 0000 004 5170 43, Kennwort: Brandopfer

Per Paypal im Internet: https://paypal.me/pools/c/8yyR6OfwZc

Zum Beitrag Großbrand im Herzen der Stadt hält Weida in Atem

Zum Beitrag 24-stündiger Löscheinsatz